Was ist Duplicate Content?

Duplicate Content ist mittlerweile fast jedem ein Begriff, der eine Website betreibt und diese möglichst weit vorne in den Suchergebnissen platziert haben will. Aber es gibt immer noch einige unerfahrene Websitebetreiber, die nicht genau wissen, welche Folgen doppelte Inhalte auf der Website oder Plagiate auf anderen Websites für das Ranking bei Google haben.

Duplicate Content = kopierte bzw. doppelte Inhalte auf einer Website

Duplicate Content ist Inhalt, der mehrfach im Internet auftaucht, entweder auf der eigenen Website oder auf externen Seiten.

Mögliche Gründe für internen Duplicate Content:

  • Gleiche Inhalte auf mehreren Seiten (zum Beispiel lange Texte über das Unternehmen im Footer)
  • Im Blog-Artikel den More-Tag vergessen? Hier wird der gleiche Inhalt u.a. auf der Contentseite sowie im Artikel-Archiv angezeigt und gilt damit als Duplicate Content.
  • Gleichzeitige Erreichbarkeit der Website unter http://www.beispielseite.de und http://beispielseite.de

Mögliche Gründe für externen Duplicate Content:

  • Verwendung von identischen Produkttexten, Markentexten oder Herstellerbeschreibungen im Online-Shop, die auch in anderen Shops zu finden sind. Hier lohnt es sich, in eigene unique Produkttexte und Markentexte zu investieren, um sich von der Konkurrenz im Web abzuheben und gleichzeitig Duplikate zu vermeiden.
  • Veröffentlichung von Artikeln auf Presseportalen oder in Artikelverzeichnissen, die 1 zu 1 auch auf der Website zu finden sind. Um Duplicate Content zu vermeiden, sollten Sie den Artikel von der eigenen Website stets in einen einzigartigen Text umformulieren oder ganz neu verfassen, bevor Sie diesen extern veröffentlichen. Sie können auch einzigartige Gastbeiträge zum gleichen Thema schreiben und diese ebenfalls extern veröffentlichen.
  • Diebstahl durch Kopien fremder Websitebetreiber. Sobald Ihnen Kopien im Web auffallen, können Sie den Contentdiebstahl bei Google anzeigen und gegen den betreffenden Websitebetreiber auch rechtlich vorgehen. Plagiate sind ein Rechtsverstöße und können abgemahnt werden. Eventuell reicht es aber auch, den Websitebetreiber schriftlich aufzufordern, die Inhalte zu löschen. Tipp: Sie können mögliche Plagiate finden, indem Sie eine Plagiatsprüfung durchführen, zum Beispiel mit copyscape.de oder plagaware.de.

>> Jetzt ein unverbindliches Angebot anfordern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.